Yammiii!! Endlich ein Zitronenkuchen, der wahrlich der Dr. Oetker-Backmischung Konkurrenz macht. Schon auf dem Rezeptbild in der „mutti“ sah der Kuchen wunderbar saftig aus. Und das Bild hat nicht zu viel versprochen. Der einfache Rührteig mit feinen Zitronen-Aromen und einem großen Klecks Mascarpone ist ganz fix zusammengerührt. Fertig gebacken und gut ausgekühlt sorgt ein Zuckerguss für ein süßes und ein paar geröstete Pistazien für ein salziges Finale. Und diese Kombination macht diesen Zitronenkuchen besonders köstlich. So wurde der Kuchen zu einem perfekten Begleiter an einem wunderschönen und sonnigen Sonntag – und wurde auch ganz schnell vertilgt.

IMG_5156_KopieIMG_5153 Kopie
IMG_5161_kopie IMG_5180 Kopie

IMG_5227 Kopie IMG_5229 Kopie

Man sieht: er hat ALLEN (sogar einem Zitronenkuchen-Skeptiker!!) seeeehr gut geschmeckt :) Und wird daher auch ganz bald wieder gebacken! Vielleicht schon nächstes Wochenende!?

Rezept drucken

Advertisements